Videogallery

 

Bulletins

Bulletin 2015-1Bulletin 2015-2Bulletin 2016-1Bulletin 2016-2Bulletin 2017-1Bulletin 2017-2

 

Facebook Feed

1 week ago

Kinder- und Jugendhilfswerk REACH

Talentierte und kreative Jugendliche verschönern den Essbereich im neuen Wohnheim in Mae Sot. Eine kostengünstige Variante und sehr schön anzusehen! ... See MoreSee Less

View on Facebook

Die 17 jährige Som bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren für die erhaltene Unterstützung.
Seit 5 Jahren kann sie dank Reach die Schule besuchen. Sie gehört zu den Jugendlichen, welche während den Schulferien im Dorm bleiben, da ihre Mutter zu weit weg lebt. Nach der Schulzeit hat sie das Ziel nach Burma zurück zu kehren, um ihre Mutter zu besuchen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 month ago

Kinder- und Jugendhilfswerk REACH

Zusehen ist hier ein Kajütenbett im Mädchenschlafsaal im neu gebauten Wohnheim in Mae Sot. Aufgrund der Feuchtigkeit müssen sämtliche persönliche Utensilien aufgehängt oder in Boxen versorgt werden, so beginnen sie nicht zu schimmeln.

Auf dem 2. Bild ist der Esstisch zu sehen, welcher dringend ersetzt werden muss.

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen, entscheiden Sie sich noch heute für eine Spende an Reach.

Denn dank diesem Wohnheim können die Jugendlichen eine Berufsausbilung abschliessen, was sie glücklich in die Zunkunft blicken lässt!

P.s Spenden sind schweizweit abzugsberechtigt!
... See MoreSee Less

View on Facebook

Paula bedeutet auf Karen „schöne Blume“, sie ist 23 Jahre und im Kanehchue Wohnheim als Dormmutter (auf deutsch Internatsmutter) angestellt. Für folgende Aufgaben ist sie verantwortlich:

- Das Wohnheim und die Umgebung sauber und in Ordnung halten. Sowie den Garten pflegen.
- Jedem Kind die notwendigen Ämtli zuteilen und erklären. Denn täglich müssen für alle mehrer Mahlzeiten gekocht, angerichtet und anschliessend abgewaschen sowie das riesige Haus geputzt werden.
- Für die Kinder da sein und ihnen helfen
- Aufsicht führen und auf das Einhalten der Regeln achten.
- Bei den Hausaufgaben helfen.
- Als Pflegerin bei Kranken die richtige Medizin verabreichen, weil ein Besuch beim Arzt sehr kompliziert ist.
· Und und und…
... See MoreSee Less

View on Facebook

Ein traditioneller Tanz der Volksgruppe Karen aus Thailand.

Diese Jugendliche tragen den Besuchern aus der Schweiz- der Präsidentin und den Projektbetreuern diesen Tanz vor. Sie haben ihre Festkleidung angezogen und möchten damit ihre Dankbarkeit ausdrücken. Denn trotz der Armut haben sie ihr Lächeln und ihre Freude am Tanz nicht verloren.
... See MoreSee Less

View on Facebook